Hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens Umweltministerium ruft zweithöchste Alarmstufe aus

Durch das Andauern der Schönwetterphase mit Temperaturen von über 30 Grad und ausbleibenden Niederschlägen bzw. nur lokal begrenzten gewittrigen Niederschlägen
verstärkt sich die Waldbrandgefahr in Hessen wieder deutlich. Große Teile Hessens sind
seit längerem ohne ergiebige Niederschläge geblieben.

Alle Informationen finden Sie in der PDF-Datei zum Download:  PM_Waldbrandalarmstufe_A_HMUKLV-1