Sachstand Windfeld Westerwald II

Das immissionsschutzrechtliche Verfahren zum Windfeld Westerwald II zieht sich in die Länge. Das Planungsbüro hat bislang noch immer nicht alle Stellungnahmen aus der Vollständigkeitsprüfung vorliegen. Zwischenzeitlich fand ein Wechsel in der Verfahrensleitung statt. Von der ONB wurde mitgeteilt, dass das Verfahren nun in die Bearbeitungskategorie A aufgerückt ist, was hoffentlich für eine zügigere Bearbeitung steht. Auch geht das Planungsbüro davon aus, dass die aus Waldbrunn gewünschte UVP durchzuführen ist. Die Unterlagen hierfür werden derzeit erarbeiten.