Archiv der Kategorie: Corona Massnahmen

Presse- und weitere Meldungen im Landkreis Limburg-Weilburg und Waldbrunn zur Corona Pandemie

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Donnerstag, 9. April 2020, teilt Landrat Michael Köberle mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 76 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (13), Weilmünster (12), Mengerskirchen (11), Bad Camberg (8), Weilburg (5), Runkel (5), Hünfelden (4), Selters (3), Dornburg (3), Weinbach (3), Elz (3), Hadamar (2), Elbtal (2), Villmar (1) und Löhnberg (1). Insgesamt gab es bislang 205 bestätigte Fälle (+ 2 zum Vortag), 129 Personen sind inzwischen genesen (+ 9 zum Vortag). 295 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Fahrzeug der Rettungswache wird nach Beselich verlegt

Landrat und Erster Kreisbeigeordneter vereinbaren Maßnahmen mit Rettungsdienst

Limburg-Weilburg. Die vielfältigen Auswirkungen der Corona-Krise bekommt auch der Rettungsdienst im Landkreis Limburg-Weilburg zu spüren. Landrat Michael Köberle und der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer haben dazu mit den Verantwortlichen im Rettungsdienst verschiedene Maßnahmen vereinbart. Mit der Zielsetzung, möglichst wenig Kontakte der Rettungsdienstmitarbeiterinnen und Rettungsdienstmitarbeiter auf den Rettungswachen zu erzeugen, wurden einige Dinge entwickelt. Weiterlesen

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Mittwoch, 8. April 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 83 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (13), Mengerskirchen (12), Weilmünster (12), Bad Camberg (10), Weilburg (7), Runkel (5), Selters (4), Hünfelden (4), Dornburg (3), Weinbach (3), Elz (3), Hadamar (2), Elbtal (2), Villmar (2) und Beselich (1). Insgesamt gab es bislang 203 bestätigte Fälle, 120 Personen sind inzwischen genesen. 302 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.
Nachdem eine Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, hat das Gesundheitsamt des Landkreises inzwischen alle Kontaktpersonen aus dem Pflegepersonal sowie sämtliche Bewohnerinnen und Bewohner, die mit der Betroffenen Kontakt hatten, abstreichen lassen. Alle Testergebnisse waren negativ.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Dienstag, 7. April 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 94 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (15), Bad Camberg (13), Limburg (12), Weilmünster (12), Selters (7), Weilburg (7), Runkel (5), Hünfelden (4), Dornburg (4), Weinbach (3), Elz (3), Hadamar (2), Elbtal (2), Merenberg (1), Brechen (1), Beselich (1), Waldbrunn (1) und Villmar (1). Insgesamt gab es bislang 201 bestätigte Fälle, 107 Personen sind inzwischen genesen. 354 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.
Nachdem eine Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, hat das Gesundheitsamt des Landkreises sofort alle Kontaktpersonen aus dem Pflegepersonal sowie diejenigen Bewohnerinnen und Bewohner, die mit der Betroffenen Kontakt hatten, abstreichen lassen. Alle bislang vorliegenden Testergebnisse waren negativ.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Montag, 6. April 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 103 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (16), Bad Camberg (13), Limburg (12), Weilmünster (12), Selters (8), Weilburg (8), Hünfelden (7), Runkel (5), Dornburg (4), Weinbach (4), Elz (3), Merenberg (2), Hadamar (2), Brechen (2), Elbtal (2), Beselich (1), Waldbrunn (1) und Villmar (1). Insgesamt gab es bislang 201 bestätigte Fälle, 98 Personen sind inzwischen genesen. 381 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Freitag, 3. April 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 123 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (22), Limburg (19), Bad Camberg (12), Hünfelden (10), Weilmünster (9), Selters (9), Elz (6), Runkel (6), Beselich (5), Merenberg (5), Weilburg (4), Dornburg (4), Weinbach (4), Hadamar (2), Brechen (2), Waldbrunn (1), Elbtal (1), Löhnberg (1) und Villmar (1). Insgesamt gab es bislang 191 bestätigte Fälle, 68 Personen sind inzwischen genesen. 369 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. In der gestrigen Statistik lag ein Fehler bei der Gemeinde Brechen vor. Dort gibt es entgegen der gestrigen Mitteilung 2 Infektionen. Der Wert für Beselich hat sich dafür von 7 auf 5 gesenkt.

Landrat und Bürgermeister: Kein Anlass, Kameraden nach Einsatz in Quarantäne zu schicken

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle und die Bürgermeisterin sowie die Bürgermeister des Landkreises Limburg-Weilburg haben während ihrer regelmäßig stattfindenden Telefonkonferenz das Verhalten von Unternehmen kritisiert, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ehrenamtlich für die Feuerwehren des Landkreises aktiv sind, nach einem Einsatz eine unbezahlte Quarantäne verordnen. „Wir halten es nicht für angezeigt, Personen, Weiterlesen

Foodsharing übernimmt Versorgung der Bedürftigen

Limburg-Weilburg. Seit vielen Jahren kooperiert „Unser Lädchen“ (Limburger Tafel) mit Foodsharing Limburg, Diez und Umgebung. Da sich im „Unser Lädchen“ hauptsächlich Ehrenamtliche einbringen, die zur Risikogruppe gehören, bleibt es zunächst bis 21. April 2020 geschlossen. Die beiden Organisationen haben zur Überbrückung vereinbart, dass Foodsharing Weiterlesen

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Donnerstag, 2. April 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 122 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (23), Limburg (17), Bad Camberg (12), Weilmünster (10), Hünfelden (9), Selters (9), Beselich (7), Elz (6), Runkel (6), Weilburg (5), Merenberg (5), Dornburg (4), Weinbach (4), Waldbrunn (1), Hadamar (1), Elbtal (1), Löhnberg (1) und Villmar (1). Insgesamt gab es bislang 179 bestätigte Fälle, 57 Personen sind inzwischen genesen. 466 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Mittwoch, 1. April 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 131 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (29), Limburg (14), Bad Camberg (13), Hünfelden (12), Selters (9), Elz (9), Weilmünster (8), Dornburg (7), Beselich (5), Weilburg (5), Merenberg (5), Runkel (4), Weinbach (3), Waldbrunn (2), Brechen (2), Hadamar (1), Elbtal (1), Löhnberg (1) und Villmar (1). Insgesamt gab es bislang 174 bestätigte Fälle, 43 Personen sind inzwischen genesen. 487 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Landrat Michael Köberle kündigt Fieberambulanz an

Limburg-Weilburg. „Wir erwarten in den kommenden Wochen einen deutlichen Anstieg der Patientenzahl, die sich mit einem neu aufgetretenen, fieberhaften Infekt bei einem Arzt vorstellen müssen. Um die ärztliche Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner im Landkreis Limburg-Weilburg adäquat aufrechterhalten zu können, haben wir die Einrichtung Weiterlesen

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Dienstag, 31. März 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 137 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (31), Limburg (15), Hünfelden (13), Bad Camberg (12), Weilmünster (10), Dornburg (8), Selters (8), Elz (8), Runkel (5), Beselich (5), Weilburg (5), Merenberg (4), Waldbrunn (3), Weinbach (3), Hadamar (2), Brechen (2), Elbtal (1), Löhnberg (1) und Villmar (1). Insgesamt gab es bislang 160 bestätigte Fälle, 23 Personen sind inzwischen genesen. 499 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Montag, 30. März 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 138 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (33), Limburg (17), Hünfelden (14), Bad Camberg (13), Dornburg (8), Weilmünster (8), Selters (8), Elz (7), Runkel (5), Beselich (5), Merenberg (4), Weilburg (4), Hadamar (3), Waldbrunn (3), Brechen (2), Elbtal (1), Löhnberg (1), Weinbach (1) und Villmar (1). Insgesamt gab es bislang 149 bestätigte Fälle, elf Personen sind inzwischen genesen. 600 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Corona-Krise: Landkreis Limburg-Weilburg bereitet sich auf die mögliche Krise vor…

…wenn Sie über einschlägige und nachweisliche Erfahrung als Ärztin oder Arzt, medizinische Fachangestellte oder medizinischer Fachangestellter, Krankenpflegerin oder Krankenpfleger, Altenpflegerin oder Altenpfleger sowie verwandten Feldern verfügen, derzeit aber nicht in diesem Beruf tätig sind, machte Landrat Michael Köberle im Katastrophenschutz-Verwaltungsstab deutlich. Weiterlesen

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Freitag, 27. März 2020, wird mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 137 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (32), Limburg (18), Hünfelden (15), Bad Camberg (10), Dornburg (9), Elz (8), Selters (8), Merenberg (6), Runkel (6), Beselich (5), Weilmünster (5), Weilburg (4), Hadamar (3), Waldbrunn (3), Brechen (2), Elbtal (1), Löhnberg (1) und Weinbach (1). Rund 1000 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Donnerstag, 26. März 2020, wird mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 115 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (29), Limburg (17), Hünfelden (11), Elz (8), Dornburg (8), Selters (7), Merenberg (6), Bad Camberg (6), Beselich (5), Runkel (5), Hadamar (3), Waldbrunn (3), Weilmünster (2), Brechen (2), Elbtal (1), Löhnberg (1) und Weilburg (1). Rund 1000 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Inzwischen ist auch eine Person aus dem Landkreis Limburg-Weilburg, die zur Risikogruppe gehörte, an den Folgen einer Infizierung mit dem Corona-Virus verstorben.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Mittwoch, 25. März 2020, hat Landrat Michael Köberle mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 111 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (30), Limburg (17), Hünfelden (9), Elz (8), Dornburg (8), Selters (7), Merenberg (6), Beselich (5), Bad Camberg (5), Runkel (4), Hadamar (3), Waldbrunn (3), Weilmünster (2), Brechen (2), Elbtal (1) und Löhnberg (1). Rund 1000 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Landrat Michael Köberle vorsorglich in Quarantäne

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle befindet sich vorsorglich in selbstgewählter Quarantäne. Der Landrat hatte sich mit einer inzwischen positiv auf das Corona-Virus getesteten Person in einem Raum befunden, die nicht zum Mitarbeiterstab der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg gehört. Michael Köberle wird die Amtsgeschäfte nun von zu Hause aus führen und dabei in ständigem Kontakt mit seinem Büro und dem Katastrophen-Verwaltungsstab der Kreisverwaltung stehen. Landrat Köberle geht es gut, er hat zurzeit keinerlei Krankheitssymptome und hofft, nach der zweiwöchigen Quarantäne wieder an seinen Schreibtisch im Kreishaus zurückzukehren.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Verwaltungs-Katastrophenschutzstabs am Dienstag, 24. März 2020, hat Landrat Michael Köberle mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 99 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (25), Limburg (16), Elz (9), Hünfelden (9), Dornburg (7), Merenberg (6), Beselich (5), Runkel (4), Bad Camberg (4), Selters (4), Hadamar (3), Waldbrunn (2), Weilmünster (2), Elbtal (1), Löhnberg (1) und Brechen (1). Rund 1000 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Gemeinsame Presseerklärung der Bürgermeisterin und aller Bürgermeister im Landkreis Limburg-Weilburg

„Gemeinsam gegen das Corona-Virus – gemeinsam für unsere Gesundheit!“

Solidarität in unserer modernen Gesellschaft ist das Wichtigste, was wir derzeit brauchen. In einer so schwierigen Zeit mit einer gänzlich neuen Herausforderung durch das Corona-Virus sind wir alle angehalten, uns noch stärker solidarisch untereinander zu verhalten. Wir müssen Weiterlesen

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Verwaltungs-Katastrophenschutzstabs am Montag, 23. März 2020, hat Landrat Michael Köberle mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 68 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (14), Limburg (11), Elz (8), Hünfelden (6), Dornburg (6), Merenberg (5), Runkel (4), Beselich (4), Bad Camberg (3), Hadamar (3), Weilmünster (1), Selters (1), Waldbrunn (1) und Elbtal (1). Rund 900 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Verwaltungs-Katastrophenschutzstabs am Freitag, 20. März 2020, hat Landrat Michael Köberle mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 45 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Limburg (9), Mengerskirchen (8), Hünfelden (6), Dornburg (5), Elz (5), Merenberg (3), Bad Camberg (2), Hadamar (2), Runkel (2), Weilmünster (1), Selters (1) und Waldbrunn (1). 450 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Verwaltungs-Katastrophenschutzstabs am Donnerstag, 19. März 2020, hat Landrat Michael Köberle mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 36 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (8), Hünfelden (6), Dornburg (5), Elz (4), Merenberg (3), Limburg (3), Bad Camberg (2), Hadamar (1), Weilmünster (1), Runkel (1), Selters (1) und Waldbrunn (1). 203 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Nach der Sitzung des Krisenstabs am Mittwoch, 18. März 2020, hat Landrat Michael Köberle mitgeteilt, dass es im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 18 Personen gibt, die bestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Sie verteilen sich auf Mengerskirchen (6), Merenberg (3), Hünfelden (3), Dornburg (2), Elz (2), Bad Camberg (1) und Weiterlesen

Abfallwirtschaftsbetrieb: Persönliche Vorsprachen nur mit Termin

Limburg-Weilburg. Im Gleichklang zum Vorgehen von Bund, Land Hessen sowie dem der Verwaltung des Landkreises Limburg-Weilburg schließt der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) sein Abfall- und Wertstoffzentrum (AWZ) auf der Kreisabfalldeponie Beselich ab Mittwoch, 18. März 2020, für den Publikumsverkehr, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Damit Weiterlesen

Rathaus Schließung wg. Corona (Publikumsverkehr)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Vereine und Gruppierungen,

im Hinblick auf die Ausbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 haben wir uns dazu entschieden, das Rathaus der Gemeinde Waldbrunn (Westerwald) bis auf unbestimmte Zeit zu schließen. Die Verwaltung bleibt besetzt und ist telefonisch oder schriftlich (per mail) erreichbar. Damit wollen wir gewährleisten, dass evtl. notwendige Besuche im Rathaus abgestimmt werden. Ohne vorherige Absprache wird das Rathaus nicht mehr zugänglich sein. Dies gilt auch für die Weiterlesen

Aktuelle Information zum Schutz der Bevölkerung vor der Ausbreitung des Coronavirus:

Schließung der Kindertagesstätten Regenbogenland Fussingen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der aktuellen Situation zur notwendigen Eindämmung des Coronavirus und dem
notwendigen Schutz der Bevölkerung wird die Gemeinde Waldbrunn (Westerwald) die Kindertagesstätte Regenbogenland in Fussingen ab Montag, den 16. März 2020, schließen.

Detaillierte Informationen per PDF-Datei zum Download hier